Gerätewagen Gefahrgut (GWG 2)

Gerätewagen Gefahrgut 2

Weiterführende Links

Wikipedia-Artikel "Gerätewagen"

Ein Gerätewagen Gefahrgut 2 (GWG 2) ist ein Feuerwehrfahrzeug, das zum Bereitstellen von Geräten bei Schadensfällen mit gefährlichen Stoffen und Gütern eingesetzt wird. Die Besatzung besteht aus einem Trupp.

Der in Rheinbach stationierte GWG wird im Einsatzfall durch das Niederdreeser TLF ergänzt, welches über eine Zusatzbeladung Dekontaminationsplatz verfügt.

Fahrzeugdaten

Fahrzeugname GWG 2
Kennzeichen SU – 6037
Funkrufname Florian Rheinbach GW-G
Erstzulassung 28.06.1990
In Dienst gestellt 28.06.1990
Höchstgeschwindigkeit 106 km/h
Sitzplätze 3
Leistung 136 PS / 100 kW
Hubraum 5917 ccm
Länge 7300 mm
Breite 2320 mm
Höhe 2700 mm
Gesamtgewicht 7490 kg